Bibelstunde der Süddeutschen Gemeinschaft

Für viele Jahre war die Bibelstunde um Frau Übele und später um Metha Stähle eine tragende Säule in unserer Kirchengemeinde.

Leider kann unsere Bibelstunde in Adelberg nicht mehr stattfinden.

In unseren Augen ein sehr großer Verlust für Adelberg.

Sobald Gott die Türe öffnet, daß sich Adelberger finden, die wieder eine Bibelstunde beginnen wollen, unterstützen wir gerne

 

 

Bibelstunde oder Bibelgesprächskreis (Neugründung)

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Bibelstunde, Bibelgesprächskreis oder Hauskreis?

Es gibt eigentlich keinen Unterschied. Im alten Württemberg gab es schon seit 1700 solche "Erbauungsstunden". Die Zeit war endlich reif, das zu verwirklichen was Luther schon immer wollte.

"Orte die zusätzlich zum Gottesdienst ermöglichen, selber in der Bibel zu lesen, zu forschen und Fragen gemeinsam zu erörtern." - Luther: "Aber mir fehlen einzig die Leute". Deshalb hat Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt.

Durch dieses Bibelstunden hat in Württemberg die Zeit des Pietismus begonnen.

Der Unterschied zwischen einer Bibelstunde, Bibelgesprächskreis oder eines Hauskreises besteht einzig in der tiefe der persönlichen Offenheit und in geringem Maße in der Form.

Neugierig geworden?

Gerne laden wir Sie zum bestehenden Hauskreis [ link ... ] ein.

Oder wir unterstützen Sie gerne in der Gründung eines neuen Hauskreises, Bibelgesprächskreises oder Bibelstunde. Oder sprechen Sie uns nach dem Gottesdienst beim Kirchencafé an.

Anja Nonnenmacher oder Ekkehard Köhler [ Kontakt ... ] oder
Pfarramt [ Kontakt ... ] oder unserem Pfarrer [ Kontakt ... ].

Es wäre schön was zu hören.