Evangelische Kirchengemeinde sind WIR - wir helfen deshalb zusammen

Wir haben nur das, was wir machen. Wenn niemand etwas macht, dann haben wir nichts.

  • Logisch?
  • Man hat den Eindruck: nein!

Jeder Mensch hat von Gott bestimmte Gabe geschenkt bekommen. Ganz natürlich setzen wir diese in Beruf und Familie ein.

Kirche geschieht dort, wo Menschen ihre Gaben einsetzen. Ich bin überzeugt davon, daß Gott unsere Gemeinde alle Gaben schenkt, die wir benötigen.

Haben Sie sich schon gefragt, welche Gaben Gott für Sie vorgeshen hat?

Natürlich kann ich hier nur Andeutungen machen, Sie müssen selber in Ihr Herz hineinschauen, was für Sie dran ist

Gebet

Wir vergessen es oft - und es ist das, was wirklich etwas bewegen kann.

Prüfen Sie es einfach einmal:

  1. Nehmen Sie sich etwas vor, für das Sie beten können
  2. Machen Sie es so konkret wie möglich
  3. Prüfen Sie im Gebet, ob es das ist, was Gott von Ihnen möchte, daß Sie dafür beten sollen.
  4. Beobachten Sie mir Geduld, wie Gott wirkt.
  5. Vergessen Sie nicht Gott zu danken, an den Punkten, wo Sie bereits sein Wirken bemerkt haben.
  6. Nehmen Sie neue Gebetsanliegen in Agriff.

Konkrete Gebetsanliegen unserer Kirchengemeinde [ link ... ].

Mitarbeit

  1. Viele Hände können vieles erreichen!
  2. Eine große Last auf viele Schultern verteilt, läßt kaum was von der Last spühren!

Möglichkeiten der Mitarbeit [ link ... ].

Ohne Moos nichts los!

Auch wir in unserer Kirchengemeinde Adelberg brauchen Geld.

Aus unsren Kirchensteuern können wir nur das elementarste bestreiten. Wenn wir in Adelberg etwas erreichen wollen, brauchen wir dafür die nötigen finanziellen Mittel.

  • Entweder zweckgebunden
  • Aber auch frei einsetzbare Mittel sind ein wichtiges Element für unsere Gemeinde

Spendenprojekte [ link ... ].