Pfarrwiese

Ursprünglich wurde die Pfarrwiese von der Kirche ihren Gemeindepfarrern zur Verfügung gestellt, damit diese bei dem geringen Einkommen durch eine Bewirtschaftung ihre Familien ernähren konnten.

Auf dem Arial unserer Pfarrwiese stand zuvor die große Klosterkirche.

 

Früher mußten die Pfarrer oft ihr Gehalt durch Nebentätigkeiten aufbessern, da das Einkommen für die Familien zu wenig war. Deshalb haben viele Kirchengemeinden einen Pfarrgarten, der es ermöglicht, für die Lebensmittel für den Eigenbedarf selber anzupflanzen. Dieser Garten ist in Adelberg etwas größer als üblich.

Zwei mal im Jahr halten wir dort unseren großen Flohmarkt zur Finanzierung unserer Jugendarbeit ab.

Besondere Veranstaltungen auf der Pfarrwiese