KIRCHLICHE MITTEILUNGEN VOM 26.11.2020-03.12.2020

 

 

Notfälle: Pfr. Tilman Schühle, Pfarramt Adelberg 07166-361 oder 07163-9089851 (Tilman.Schuehledontospamme@gowaway.elkw.de)

Kirchliche Mitteilungen

Wochenspruch:
Siehe, dein König kommt zu dir,
ein Gerechter und ein Helfer.
-Sacharja 9,9b-

 

Sonntag, den 29. November 2020   – 1. Sonntag im Advent –

9:00 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der Dorfkirche mit Pastoralreferentin Steinacker-Hessling und Pfr. Schühle.

Kollekte: Gustav-Adolf-Werk-OKR. ½ kath./½ evang.

Musikalische Gestaltung: Orgelbegleitung.

Die Ulrichskapelle ist zurzeit für Besucher und Gäste witterungsbedingt und wegen den geltenden Corona-Vorschriften geschlossen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Weihing, Tel. 07166-732.(je nach Witterung)

 

ACHTUNG:
Alle Veranstaltungen erfolgen nach  internen Absprachen.
Wir bitten um Beachtung. Danke.

Lebendiger Adventskalender in Adelberg

Trotz aller Einschränkungen wollen wir uns in diesem Jahr wieder zu unserem
„Lebendigen Adventskalender“ treffen.

Jeden Montag, Mittwoch und Samstag im Advent um 18:00 Uhr vor dem Seiteneingang der Kirche.

Am Montag, den 30. November werden wir beginnen. Wir hören gemeinsam auf eine Geschichte oder eine Besinnung, lauschen auf Musik und beten miteinander.

Um die Organisation einfach zu halten, werden keine Getränke und kein Gebäck angeboten.
Nach den derzeitigen Bedingungen verzichten wir auf das gemeinsame Singen.
Wir bitten Sie eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen.
Sollten sich die Vorschriften im Laufe der Woche ändern werden wir Sie über die Aushänge und die Homepage informieren.

 

 

Kurzprotokoll der Kirchengemeinderatssitzung vom 09.11.2000

1. Das Missionsprojekt 2021 wurde ausgewählt. Wir haben uns entschieden für das Projekt Brunnenbau im Sudan zu sammeln. Eingesammelt werden sollen insgesamt im ganzen Land 120.000€. Das E. Jugendwerk ist für diesen Projektantrag zuständig. Da der Sitz in Stuttgart ist und damit der Weg zu uns nicht weit, möchten wir einen Referenten einladen, der uns zu dem Projekt etwas erzählt.

2. Weihnachten wird das Opfer wieder für Brot für die Welt gesammelt werden. Zusätzlich haben wir im nächsten Jahr den Waldeckhof als Opfer aufgenommen. Für die Menschen, die dort betreut werden, haben wir schon 2020 gesammelt und die Geschäftsführerin des Waldeckhofes, Frau Woyta, war in unserem Gottesdient.

3.  Das Chorjubiläum wird nicht wie geplant am ersten Advent stattfinden. Die Pandemiebedingungen erlauben es nicht im erwünschten Umfang. Der Kirchengemeinderat möchte das Jubiläum im neuen Jahr feiern. Ein Termin ist noch nicht bekannt. Die Gemeinde Oberberken, mit denen gemeinsam der Chor geführt wird, sieht das genauso.

4. Der Weihnachtsgottesdienst soll auf dem Dorfplatz stattfinden damit die Menschen genug Abstand voneinander haben können. Die Schurwald Trachtenkapelle wird den Gottesdienst begleiten. Den Gottesdienst auf der Festwiese zu machen finden die Kirchengemeinderäte nicht umsetzbar. Einerseits Ist es für alte Menschen schwierig so weit zu laufen, vor allem wenn die Wetterbedingungen nicht optimal sind und zweitens Ist das Ambiente viel schöner wenn wir den geschmückten Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz dabei haben. Der Gottesdienst soll um 16.00 Uhr stattfinden. Die Gemeinde und die Feuerwehr müssen beauftragt werden die Straßensicherung durchzuführen.

5. Der lebendige Adventskalender wird in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus durchgeführt werden, sondern Immer vor der Kirche stattfinden. Wir möchten weder Getränke noch Essen anbieten. Es wird nicht gesungen, sondern nur eine Lesung stattfinden beziehungsweise eine Geschichte vorgelesen werden.

6. Das Gewölbe im Chor und die Wand im Chor der Dorfkirche zeigen Risse. Diese Risse werden immer deutlicher. schon vor der Renovierung 2014 hat Architekt Treide diese Risse dokumentiert. Durch den trockenen Sommer und die großen Bäume rund um die Kirche hat sich das Grundwasser gesenkt beziehungsweise ist der Untergrund sehr trocken geworden und hat sich deswegen gesenkt. Die Risse sind nicht gefährlich weil sie längs laufen. Quer laufende Risse würden auf eine Instabilität hindeuten. Trotzdem sollten wir überlegen was zu tun ist. Wegen des Baumes und der eventuellen Kappung der Krone wird sich Frau Stählle mit der Bürgermeisterin in Verbindung setzen.

Adelberg, 15.11. 2020                                                         Ihr  Kirchengemeinderat

 

 

Spenden und Projekte

Folgende Spenden gingen ein:

Adelberger Beitrag:

Dorfkirche: 1 x 15,-- Euro, 2 x 20,-- Euro, 5 x 50,-- Euro, 3 x 100,-- Euro,                                1 x 200,-- Euro, 1 x 220,-- Euro.

 

Für Wo am Nötigsten: 2 x 20,-- Euro, 1 x 30,-- Euro, 6 x 50,-- Euro, 3 x 100,-- Euro,             1 x 150,-- Euro, 2 x 200,-- Euro.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Spendern für Ihre Unterstützung!

 

 

Seelsorge

Pfarrer Tilman Schühle, Tilman.Schuehledontospamme@gowaway.elkw.de, Tel. 07166-361 oder

07163-9089851 (Notfälle), FAX 07166-91925, pfarramt.adelbergdontospamme@gowaway.elkw.de. 

 

Kontakte der Ev. Kirchengemeinde, Friedhofstraße 4, 73099 Adelberg:

Pfarrer: Tilman Schühle, Tilman.Schuehledontospamme@gowaway.elkw.de,

Tel. 07166-361 oder 07163-9089851 (Notfälle), FAX 07166-91925.

Pfarrsekretariat: Frau Dorothea Strack, Dorothea.Strackdontospamme@gowaway.elkw.de,

Tel. 07166-361, Fax: 91925, oder pfarramt.adelbergdontospamme@gowaway.elkw.de.

Bürozeiten:

dienstags 10.00 – 12.00 Uhr und

mittwochs 16:00 -18:00 Uhr.

 

Kirchenpflege: Frau Beate Stähle, Tel. 07166-1301,

kirchenpflegedontospamme@gowaway.kirche-adelberg.de.

Bankverbindung: Evang. Kirchenpflege Adelberg, Kreissparkasse Göppingen,

IBAN: DE 08 6105 0000 0000 029146  BIC: GOPSDE6GXXX.

 

Gemeindehaus:

Terminvergabe und Vermietung, Einführung und Abnahme,

Frau Bettina Müller Tel. 07166/913020 oder 015754602764 oder

per Mail bettina.adelbergdontospamme@gowaway.gmail.com.

Vertretung: Annette Schanbacher, tagsüber im Büro unter 07151/9519542

und abends daheim unter 07166/1317 oder per Mail unter annetteschanbacher@gmail.com zu erreichen.

 

Kirchengemeinderat: 1. Vorsitzende Frau Annette Schanbacher,

Tel. 07166- 1317. annetteschanbacherdontospamme@gowaway.gmail.com.

 

Mesnerin: Frau Gaby Stähle, Tel. 07166 – 604 in der Dorfkirche.

Mesnerin: Frau Sabine Weihing, Tel. 07166 - 732 in der Ulrichskapelle/Kloster.

Ulrichskapelle im Kloster Adelberg: Die Ulrichskapelle ist zurzeit für Besucher und Gäste witterungsbedingt und wegen den geltenden Corona-Vorschriften geschlossen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Weihing, Tel. 07166-732.(je nach Witterung)

 

 

Evangelische Landeskirche Württemberg: www.mehr-als-man-glaubt.de

Copyright © 2008 Evangelische Kirchengemeinde Adelberg